Vitaminreich durch den Winter

Mangel-Vitamin Nummer 1 ist in der dunklen Jahreszeit Vitamin D. Es ist das einzige Vitamin, das vom Körper selbst gebildet werden kann und nur in geringen Mengen über die Nahrung aufgenommen wird. Doch zur Vitamin D-Bildung benötigt der Körper Sonneneinstrahlung auf der Haut, und genau da liegt das Problem: Die Sonne lässt sich im Winter eben nur selten blicken. Daher solltet ihr bei gutem Wetter so häufig wie möglich an die frische Luft gehen und Sonne tanken. Nahrungstechnisch steckt Vitamin D in fettreichen Fischsorten wie Lachs oder Hering, die also ab und an auf eurem Teller landen sollten. Sinnvoll sind auch Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D, denn damit ist der tägliche Bedarf in jedem Fall abgedeckt. Achtet beim Kauf darauf, dass das Präparat auch Vitamin K enthält. Denn nur in Kombination mit diesem Vitamin kann Vitamin D seine Wirkung voll entfalten. Ideal sind übrigens Vitamin D-Tropfen auf Öl-Basis, denn diese Form kann der Körper am besten verwerten.

Immunschutz stärken mit Vitamin A & C

Vitamin C ist im Herbst und Winter unser bester Verbündeter im Kampf gegen Viren und Bakterien. Es stärkt unseren Immunschutz und bewahrt uns vor Erkältung und Grippe. Wie praktisch, dass Vitamin C reiche Früchte wie Orangen und Mandarinen genau jetzt Saison haben. Aber auch Gemüse wie Paprika, Brokkoli und Rosenkohl stecken randvoll mit Vitamin C. Also ganz schnell ab zum nächsten Obst- und Gemüsehändler. Unterstützt wird die Wirkung von Vitamin C durch Vitamin A. Es schützt die Haut und vor allem auch die Schleimhäute. Auch dadurch sind wir weniger anfällig für Erkrankungen. Reines Vitamin A findet ihr leider nur in tierischen Lebensmitteln wie Eiern oder Leber, die Vorstufe Beta-Carotin kommt aber auch in Gemüse wie Süßkartoffeln, Karotten oder Tomaten vor.

Vitamine richtig dosieren: Viel hilft nicht viel

Übrigens: Ihr könnt Vitamine nicht überdosieren! Sie sind entweder wasserlöslich (Vitamin C oder Vitamin B3) und was zu viel ist, wird mit dem Urin ausgeschieden. Oder sie sind fettlöslich wie Vitamin A oder Vitamin K. Was der Körper gerade nicht benötigt, scheidet er entweder über die Darmflora aus oder speichert es für nährstoffarme Zeiten. Wenn ihr Nahrungsergänzungsmittel einnehmt, solltet ihr euch an den offiziellen empfohlenen Tagesmengen orientieren, die nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen immer wieder aktualisiert werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
KÖ-KLINIK SUNDROPS Vitamin D3 und K2 Tropfen KÖ-KLINIK SUNDROPS Vitamin D3 und K2 Tropfen
Inhalt 30 Milliliter (83,17 € / 100 Milliliter)
24,95 € *
KÖ-Klinik Time Capsules KÖ-Klinik Time Capsules
Inhalt 30 Stück (99,83 € / 100 Stück)
29,95 € *
KÖ-KLINIK Insert Beauty Hyaluron-Kollagen Shot 7 oder 30 Ampullen KÖ-KLINIK Insert Beauty Hyaluron-Kollagen Shot...
Inhalt 140 Milliliter (213,93 € / 1000 Milliliter)
ab 29,95 € *