Your Moment in the Sun

Your Moment in the Sun

Wenn die ersten Sonnenstrahlen raus an die frische Frühlingsluft locken, freut sich die Haut über den Sauerstoff und die Extradosis Vitamin D. Aber geht‘s dir auch so: Du bist draußen unterwegs, genießt das schöne Wetter – und abends starrt dich dein knallrotes Gesicht vorwurfsvoll aus dem Spiegel an, weil du leider mal wieder den Sonnenschutz vergessen hast? Das sieht nicht nur blöd aus, es ist auf Dauer schädlich für die Haut. Aber wer denkt schon immer an die Sonnenmilch? Und überhaupt sind diese fettigen Cremes unter Make-up echt ekelig! Dabei gibt es eine ganz einfache Lösung: Tagescremes mit Lichtschutzfaktor! Diese 2 in 1-Produkte pflegen deine Haut und schützen sie gleichzeitig vor der Sonne.

Bei trockener Haut ist beispielsweise Restylane Day Cream genau dein Ding. Sie spendet intensive Feuchtigkeit und reduziert mit LSF 15 das Risiko für UV-Schäden. Mischhaut oder ölige Haut braucht nicht noch zusätzliches Fett, daher pflegst du sie am besten mit leichten, feuchtigkeitsspendenden Texturen wie Anthelios XL Fluid von La Roche-Posay. Das getönte Fluid zaubert gleichzeitig einen ebenmäßigen Teint – und das mit Lichtschutzfaktor 50! Ohnehin schon gestresste und gereizte Haut solltest du nicht noch zusätzlich durch UV-Strahlen belasten. Schütze sie lieber intensiv mit SkinCeuticals Mineral Radiance UV Defenser mit LSF 50.

Generell sollte deine Tagescreme mindestens LSF 15 haben, unabhängig von deinem Hauttyp – alles darunter ist praktisch wirkungslos. Und wenn du ausgiebig auf dem Balkon, im Park oder am Strand in der Sonne relaxen willst, denk bitte immer daran, dich am ganzen Körper mit Sonnenmilch einzucremen, um deine Haut vor dauerhaften Schäden zu schützen. Dann kannst du dein Sonnenbad ganz unbeschwert genießen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.